Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Aktionen & Projekte

Wir gestalten gemeinsam unsere neue JRK-Kampagne!

Unsere Stimmen! Unsere Zukunft!

Am 03.09.2022 startet unsere JRK-Kampagne für Jugendbeteiligung und Kinderrechte! Das Thema liegt uns ganz besonders am Herzen. Es wurde im Verband vorgeschlagen und von den Teilnehmenden der 15. JRK-Bundeskonferenz 2020 beschlossen. Die Inhalte der Kampagne werden unter Beteiligung des Verbandes erarbeitet. Deine Ideen, Wünsche und Erfahrungswerte sind Teil der neuen Kampagne. Mit deinem Engagement und Enthusiasmus vor Ort können wir viel erreichen!

Lasst uns gemeinsam für die erfolgreiche Umsetzung von Kinderrechten und Jugendbeteiligung laut werden, denn es geht um eure Stimmen und eure Zukunft!

Macht mit und lasst eure Stimmen hören!

Wir haben News!

Der Auftakt der Kampagne findet am 03.09.2022 statt. Die wichtigsten Fakten zur Kampagne und den Zeitplan findest du unten im "Mailing -Wir haben News!". Wir wollen noch nicht zu viel verraten, aber trag' den 03.09.2022 fett in deinen Kalender ein! Hol' dir die Get Ready! Bildschirmhintergründe für deinen Desktop und / oder Smartphone!

Wir halten dich zu allen Neuigkeiten auf dem Laufenden. Damit du nichts verpasst, schau' gern regelmäßig auf der JRK-Webseite vorbei und abonnier' die JRK-Social-Media-Kanäle (Instagram, Facebook, WhatsApp-/ Threema-Broadcast).

Bleib' dran!


Bildschirmhintergrund zum Download


Schulung JRK-Kampagne

Zur Vorbereitung des Kampagnenstarts im Verband kamen im Mai in Hamburg Campaignerinnen und Campaigner der JRK-Landesverbände zusammen. An dem Wochenende wurden Aktionsideen und Materialien der neuen Kampagne direkt vor Ort ausprobiert. Die Teilnehmenden konnten sich zur Umsetzung der Kampagne in den Gliederungen austauschen und vernetzten.

Es soll noch nicht zu viel verraten werden, aber bis zum 03.September ist es auch nicht mehr lange hin!


© Juniorhessenrat

Die AG Kampagne

Von Anfang an dabei sind die Mitglieder der Arbeitsgruppe Kampagne. Nach einer verbandsweiten Ausschreibung nahm die AG Kampagne mit Mitgliedern aus verschiedenen Landesverbänden Anfang 2021 ihre Arbeit auf. Neben zahlreichen Online-Workshops, Video-Konferenzen, Telefonaten und MS Teams Chats konnte sich die AG im Jahr 2021 auch an zwei Wochenenden in Präsenz treffen (in Hannover und Berlin). Schwerpunkte der Arbeit 2021 waren die inhaltliche Aufarbeitung der Themenfelder Jugendbeteiligung und Kinderrechte und die Entwicklung sowie Umsetzung von Beteiligungsformaten. Einige freigewordene Plätze (z.B. durch den Wechsel von AG-Mitgliedern in die JRK-Bundesleitung) wurden inzwischen nach einer Ausschreibung nachbesetzt.

2022 liegt der Fokus auf dem Start der Kampagne, die Arbeit an Materialien und Aktionsideen. Es wurde und wird viel getüftelt, leidenschaftlich diskutiert und noch mehr gelacht. Vielen Dank für das großartige Engagement!

Die Ziele der Kampagne

1. Bescheid WISSEN

Junge Menschen kennen ihre Rechte und wissen, wie sie diese inner- und außerhalb des Verbandes wahrnehmen können. Sie haben Zugang zu leicht verständlichen Informationen bei Themen, die sie betreffen.

2. Locker KÖNNEN

Junge Menschen werden befähigt, ermutigt und unterstützt, sich aktiv im Verband und in der Gesellschaft einzubringen. Sie haben vielfältige Chancen, sich auszuprobieren, zu lernen und mit der Verantwortung zu wachsen.

3. Mehr ERMÖGLICHEN

Die tägliche Verbandsarbeit ermöglicht einen einfachen Zugang zu verschiedenen Formen von Beteiligung. Unsere Mitglieder leben eine Kultur, in der Beteiligung ausdrücklich begrüßt, gefördert und wertgeschätzt wird.

4. Einfach MACHEN

Junge Menschen nehmen ihre Beteiligungsmöglichkeiten im Verband und in der Gesellschaft umfassend wahr. Sie informieren sich, sie lassen ihre Meinung hören, sie bringen Vorschläge ein, sie stimmen ab, sie entscheiden mit und organisieren eigene Projekte.

Was war auf der 16. Bundeskonferenz los?

Die neue Kampagne mit den Themen Kinderrechte und Jugendbeteiligung war auch auf der 16. Bundeskonferenz vom 24. bis 26. September 2021 in Königslutter/Niedersachsen präsent. Neben einem eigenen Tagesordnungspunkt mit einem Update zur Kampagne gab es einige Aktionen, welche die AG Kampagne vorbereitet und durchgeführt hat. Am Info-Stand gab es einen regen Austausch zu den Themen, es wurden außerdem weitere Wünsche an die Kampagne aufgenommen. Ein Kinderrechte-Memory, ein Kinderrechte-Quiz sowie ein Guerilla-Marketing mit Fragen, Aussagen, Zitaten und Facts zu Beteiligung und Rechten von Kindern und Jugendlichen machten den Einstieg ins Thema leichter und regte einiges an Diskussionen an.

 

Umfrage: Was ist dir wichtig?

Wir haben dich im Mai und Juni 2021 gefragt, wo du aktuell bei den Themen Kinderrechten und Jugendbeteiligung stehst, was dir für mehr Beteiligung fehlt und welche Wünsche du an die neue Kampagne hast. An die 260 Antworten konnten wir für die Entwicklung der Kampagne mitnehmen.

Auf die Frage, was fehlt, um sich mehr einzubringen, waren die häufigsten Antworten: nötiges (Hintergrund-) Wissen und Informationen, mehr Selbstvertrauen und Mut, Zeit, Aufmerksamkeit und Respekt, Akzeptanz und Anerkennung oder schlichtweg die Möglichkeiten, sich einzubringen. Die mit am häufigsten genannten Wünsche an die Kampagne sind: Information, Aufklärung, Materialien, die Stärkung von Mut und Selbstvertrauen, Aktionen und Veranstaltungen in Präsenz, mehr Mitspracherecht für Kinder und Jugendliche sowie die Beschäftigung mit politischen Themen.

Beschluss des Themas auf der Bundeskonferenz 2020

Am 26.09.2020 haben die Teilnehmenden der 15. Bundeskonferenz 2020 das Thema für die neue JRK-Kampagne diskutiert und beschlossen. Aufgrund des digitalen Formats der Bundeskonferenz haben wir Kurzvideos zu den Kampagnenthemen gezeigt, die in die engere Auswahl gekommen sind. Die Themenpatinnen und Themenpaten der einzelnen Themen waren zugeschaltet. Da diese im Vorfeld die entsprechenden Themen eingebracht und sich intensiv damit beschäftigt haben, konnten sie Rückfragen der Delegierten beantworten. Nach einem spannenden Austausch zu den vorgeschlagenen Themen und zwei Stimmungsbildern, wurde das Thema „Unsere Stimme! Unsere Zukunft! Die JRK-Kampagne für Jugendbeteiligung und Kinderrechte“ beschlossen.

Wie lief die Themenfindung ab?

Zur Auswahl standen Themen, die von Mitgliedern des JRK eingebracht und bearbeitet wurden. Hier war die Überlegung wichtig, ob die Themen für eine JRK-Kampagne geeignet sind. Im Mittelpunkt standen folgende Fragestellungen:

  • Was machen JRK-Kampagnen aus?
  • Was ist ein gutes Thema?
  • Welche Fragen sollte man sich bei Kampagnen stellen?

Zu den Details der Fragestellungen geht es hier (PDF, ca 270 KB).

Die Bearbeitung, Gewichtung und Vorauswahl der Themen für die Bundeskonferenz erfolgten gemeinsam in mehreren Schritten. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden geplante Vor-Ort-Treffen durch digitale Formate ersetzt. Es fanden ein digitaler Themenfindungs-Workshop, mehrere Online-Diskussionsrunden sowie eine mehrwöchige Online-Gewichtung mit Hilfe von Pro- und Contra-Argumenten und Votes statt. Alle interessierten JRK-Mitglieder waren aufgerufen sich zu beteiligen. Die Ergebnisse dieser Austauschformate wurden dann auf der Bundeskonferenz vorgestellt.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK