Grundsätze der Menschlichkeit und Neutralität

Stellungnahme der JRK-Bundesleitung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

seit einiger Zeit wird in unserem Jugendverband, u.a. im JRK-Länderrat, über
die Vereinbarkeit von gesellschaftspolitischem Engagement mit dem
Grundsatz der Neutralität diskutiert. Im Zusammenhang mit Demonstrationen
für Mitmenschlichkeit und gegen Fremdenfeindlichkeit, die derzeit in vielen
Städten Deutschlands stattfinden, stellt sich akut die Frage, inwieweit
Jugendrotkreuzler_innen sich daran beteiligen dürfen. Da wir bereits
mehrfach darauf angesprochen worden sind, positionieren wir uns dazu mit
beigefügter Stellungnahme.

Wir hoffen, dass wir damit einen Betrag dazu leisten können, eine Abwägung
im Einzelfall vorzunehmen. Unsere Stellungnahme kann und soll hierzu
lediglich Orientierung geben.


Herzliche Grüße

Marcus Janßen

JRK-Bundesleiter


Download: Stellungnahme der JRK-Bundesleitung

JRK vor Ort

Das Jugendrotkreuz gibt es auch in Deiner Nähe.

Mehr erfahren
Folgt uns auf:
Facebookyoutube