JRK-Bundesleitung

Die ehrenamtliche JRK-Bundesleitung leitet die Geschicke des Jugendrotkreuzes auf Bundesebene und wird dabei von der Bundesgeschäftsstelle unterstützt.

Sie besteht aus fünf Mitgliedern: dem JRK-Bundesleiter Marcus Janßen, und seinen Stellvertreter/-innen Uli Bertrams, Thomas Grochtdreis, Mandy Merker und Mathias Rimane. 

Aktuelles

  • Die Bundesleitung blickt zurück: Mathias Rimane

    Im September 2017 endet die Amtsperiode der aktuellen JRK-Bundeslei…

    mehr
  • Die Bundesleitung blickt zurück: Marcus Janssen

    Im September 2017 endet die Amtsperiode der aktuellen JRK-Bundeslei…

    mehr
  • Die Bundesleitung blickt zurück: Thomas Grochtdreis

    Seit nunmehr beinahe acht Jahren bin ich gewählter Teil der ehrenamtli…

    mehr
  • Die Bundesleitung blickt zurück: Mandy Merker

    In den letzten beinahe vier Jahren als stellvertretende Bundesleiterin…

    mehr
  • Die Bundesleitung blickt zurück: Uli Bertrams

    Kaum zu glauben, daß die Wahl zur stellvertretenden Bundesleiterin nun…

    mehr
  • Ehrenamt braucht Struktur

    Bundesleiter Marcus Janßen über die Standards im ehrenamtlichen Eng…

    mehr
  • Strategischer Rahmen des Jugendrotkreuzes ab 2014

    Hier zum Download  …

    mehr
  • Grundsätze der Menschlichkeit und Neutralität

    Stellungnahme der JRK-Bundesleitung…

    mehr
  • Gedenken - 100 Jahre Erster Weltkrieg

    JRK-Bundesleiter Marcus Janßen begleitete Bundespräsident Joachim G…

    mehr
  • "Komm' hierher und lauf mit!"

    Mandy Merker, stv. JRK-Bundesleiterin, war dieses Jahr beim Fackell…

    mehr
  • JRK in der "Jugendpolitik"

    Die Bundesleitung des Jugendrotkreuzes informiert in der Zeitschrif…

    mehr

Marcus Janßen (JRK-Bundesleiter)

Marcus Janßen, Jahrgang 1979, ist seit 2013 Bundesleiter des Deutschen Jugendrotkreuzes und war vorher fünf Jahre stellvertretender Bundesleiter. Der gebürtige Rheinländer und Wahl-Hamburger ist für das Themenfeld „Gemeinschaftsübergreifende Kinder- und Jugendarbeit“ zuständig und vertritt den Jugendverband im DRK-Präsidium und im Bundesausschuss der Bereitschaften.

Zum Jugendrotkreuz ist Marcus mit neun Jahren gekommen. Später hat er sich im Kreisverband Krefeld als Gruppenleiter und im Landesverband Nordrhein als Teamer bei Bildungsveranstaltungen sowie Ferienfreizeiten engagiert. Von 1999 bis 2008 hatte er das Amt des stellvertretenden Landesleiters inne.

Im Hauptberuf kümmert sich der Betriebswirt und Wirtschaftsjurist als
Geschäftsführer des Berufsbildungswerkes der Versicherungswirtschaft
Hamburg um die Aus- und Weiterbildung in der Branche.

Seine freie Zeit verbringt Marcus am liebsten mit lieben Menschen an schönen Orten - und das gerne bei einem guten Essen.

"Mich begeistert es immer wieder aufs Neue, wie engagiert und selbstverständlich junge Menschen Verantwortung für sich und andere übernehmen wollen, und dadurch eine Heimat im Roten Kreuz finden."

E-Mail: marcus.janssen@jugendrotkreuz.de

nach oben

Uli Bertrams (stv. JRK-Bundesleiterin)

Uli Bertrams, Jahrgang 1979, ist seit 2013 stv. JRK- Bundesleiterin des Deutschen Jugendrotkreuzes. Sie ist für die Bereiche Notfalldarstellung, Öffentlichkeitsarbeit, Inklusion/Vielfalt, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen und Bundeswettbewerbe zuständig und vertritt den Jugendverband im Zusammenschluss der "sieben Helfenden Jugendverbände".

Uli ist mit 22 Jahren zum Jugendrotkreuz gekommen und baute als Gruppenleiterin im Kreisverband Erlangen-Höchstadt zwei Jugendgruppen mit auf.

2005 und 2009 wurde sie zur stellvertretenden Kreisleiterin gewählt, 2011 dann zur Kreisleiterin. Neben Teameraufgaben bei Lehrgängen auf Bezirks- und Landesebene ist sie seit 2011 Vertrauensperson für Ober-/Mittelfranken im Landesverband Bayern im Auftrag der AG "Schutz für Kinder und Jugendliche vor (sexueller) Gewalt".

Uli arbeitet als Sozialpädagogin in einer Einrichtung für psychisch kranke Menschen.

Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihren beiden Katern und mit Freunden.

„JRK ist für mich Vielfalt, Motivation, Spaß, Familie..."

E-Mail: uli.bertrams@jugendrotkreuz.de

nach oben

Thomas Grochtdreis (stv. JRK-Bundesleiter)

Thomas Grochtdreis, Jahrgang 1985, ist seit 2009 stv. Bundesleiter des Deutschen Jugendrotkreuzes. Er kümmert sich um die Schularbeit im JRK.

Mit 15 Jahren ist Thomas über eine Schulsanitätsdienst-AG zum Jugendrotkreuz gekommen. Er war Gruppenleiter in Königsbach (Baden-Württemberg), führte dann selbst Gruppenleiter-Ausbildungen sowie Rotkreuz-Einführungsseminare durch. Außerdem unterstützte er den Landesverband bei Großveranstaltungen und als Kampagnen-Multiplikator. 

Thomas ist Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaftler und studierte Health Science Research in Maastricht.

Derzeit ist er wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

In seiner Freizeit kocht er gerne für Freunde und findet sportlichen Ausgleich beim Fahrradfahren, Inline Skaten und Snowboarden.

"Das JRK ist für mich ein Platz, wo man sich Austoben, Ausprobieren und mit Freunden etwas erleben kann - und ein professioneller Jugendverband mit modernen Bildungsmethoden."



E-Mail: thomas.grochtdreis@jugendrotkreuz.de

nach oben

Mandy Merker (stv. JRK-Bundesleiterin)

Mandy Merker, Jahrgang 1982, ist seit 2013 stv. Bundesleiterin des Deutschen Jugendrotkreuzes. Sie ist zuständig für die Bereiche Bildungsarbeit, Kampagne, JRK vor Ort und Strategieprozess und vertritt den Jugendverband im Bezirksausschuss Wohlfahrt und Sozialarbeit.

Sie kam 1996 über einen Erst Hilfe-Schnupperkurs zum Jugendrotkreuz. Daraus entstand eine feste Gruppe und Mandy wurde später Gruppenleiterin und Kreisjugendleiterin in Pirna.

Im Landesverband Sachsen war sie als stv. Landesleiterin seit 2008 aktiv. Außerdem war sie auf Landesebene Mitglied im Fachbereich „Bildung im JRK“, Mitglied der Arbeitsgruppe der aktuellen Klimahelfer-Kampagne und Mitglied in der Bereitschaft.  

Mandy ist Sozial- und Erlebnispädagogin und systemische Naturtherapeutin.

Ihre Freizeit verbringt sie gerne in der Natur beim Wandern und Klettern, auf Reisen und mit Freunden. 

"Das JRK ist für mich eine Gemeinschaft, deren Wertvorstellungen und Menschenbild mich leiten."


E-Mail: mandy.merker@jugendrotkreuz.de

nach oben

Mathias Rimane (stv. JRK-Bundesleiter)

Mathias Rimane, Jahrgang 1983, ist seit 2013 stv. Bundesleiter des Deutschen Jugendrotkreuzes. Zu seinem Bereich gehören die Themen Humanitäre Werte, Internationale Arbeit, Stärkung der Leitungskräfte und Strategieprozess. Er vertritt das JRK im Bundesausschuss der Bergwacht.

Er hat erst als Gruppenmitglied und später als Gruppenleiter seinen Weg ins Jugendrotkreuz gefunden. Er war mehrere Jahre Kreisleiter für den Kreisverband Rostock, dann Mitglied des JRK-Landesausschusses in Mecklenburg-Vorpommern und Referent für die Gruppenleiterausbildung. Zudem engagierte er sich in der AG für das Supercamp 2012 und ist in der AG "JRK und Schule" aktiv.

Mathias hat Business Informatics studiert und arbeitet als Unternehmensberater.

Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Freunden, im Roten Kreuz und mit Sport.

"Das JRK ist für mich Teil meiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft."


E-Mail: mathias.rimane@jugendrotkreuz.de

JRK vor Ort

Das Jugendrotkreuz gibt es auch in Deiner Nähe.

Mehr erfahren
Folgt uns auf:
Facebookyoutube