Aktionszeitraum „Erste Hilfe auf den Bildungsplan“

Am 13. September 2014 fiel in Berlin mit einem Aktionstag für Kids rund um Erste Hilfe der Startschuss zum Aktionszeitraum „Erste Hilfe auf den Bildungsplan“

Erste Hilfe soll im Bildungsplan der Grundschulen verankert werden - das fordern Jugendrotkreuz und Arbeiter-Samariter-Jugend

Einen ganzen Tag lang konnten Kinder an verschiedenen Ständen und Stationen Pflaster kleben, Verbände anlegen, Rettungswagen erkunden oder die Stabile Seitenlage üben.

Ziel des Aktionstages war es, die Initiative des Jugendrotkreuzes und der Arbeiter-Samariter-Jugend in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Am Infostand konnten die erwachsenen Besucher an unserer begleitenden Mitmach-Aktion „Viele Gründe, warum Erste Hilfe auf den Bildungsplan gehört“ teilnehmen und ihr persönliches Statement dazu abgeben. Die Mitmach-Aktion läuft bis 2015 weiter! Ziel ist es, über den Aktionszeitraum bundesweit Meinungen einzufangen und diese dann Bildungspolitikern vorzulegen.

Es gibt viele Gründe, warum Erste Hilfe in die Schule gehört! Machen Sie mit, nennen Sie Ihren Grund jetzt hier

Impressionen vom Aktionstag am 13. September 2014

Eröffnung: JRK-Bildungsreferentin Juliane Glodzinski; Dr. Manuela Kiehne, Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister; Dr. Stefanie Märzhäuser, Oberärztin Charité, Frauen-, Kinder- & Jugendmedizin; JRK-Bundesreferentin Ines Große; stv. JRK-Bundesleiter Thomas Grochtdreis; stv. Bundesjugendleiter ASJ Martin Spilker-Reitz
Gründe

Beim Aktionstag gab es für die Kids einen Einblick in die Aufgaben des Rettungsdienstes

Der rote Rucksack ist ein Markenzeichen für „Juniorhelfer“. Er enthält Erste Hilfe- und Verbandsmaterielien.
Handyclip-Wettbewerb

Den Notruf 112 absetzen - das gehört zum Basiswissen in Erste Hilfe
Hilfe für Bangladesch

Früh übt sich, wer ein Erste Hilfe-Profi werden will!

Ein Kopfverband anlegen ist gar nicht so schwer, wenn man es mal geübt hat
Aktuelles

Verletzungen am Knie sind häufig - da ist es gut, wenn man weiß, was zu tun ist!
Über uns

Erste Hilfe in die Schule - damit schon die Kids wissen, wie man sich im Notfall richtig verhält.
Klimahelfer

 

 

Beim Aktionstag wurde ein Lehrfilm zu "Erste Hilfe für Kinder" gedreht

Ein großer Bestandteil der Initiative „Erste Hilfe auf den Bildungsplan“ ist die kostenlose Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern rund um die Themen der Erste Hilfe. Dafür ist am Aktionstag in Berlin ein Lehrfilm produziert worden, der nach Fertigstellung hier öffentlich und kostenfrei zum Download bereit gestellt wird. Inhalt des Lehrfilms ist der vom Deutschen Jugendrotkreuz konzipierte Erste Hilfe Parcours, über den mit der Methode der Stationsarbeit die Themen Notruf absetzen, Kleine Wunden, Sportverletzungen, Schock und Bewusstlosigkeit kindgerecht und didaktisch aufbereitet vermittelt werden.

„Erste Hilfe in die Schule!“ - das fordern wir mit unserer Initiative - und zwar bundesweit. Und dabei helfen uns zahlreiche Engagierte und Interessierte, in dem Sie Gesicht zeigen und JA sagen zu unserer Forderung an die Bildungspolitik.

 

Sie interessieren sich für Details der Initiative?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! E-Mail: jrk@drk.de

 

Warum Erste Hilfe ein Thema für die Schulen ist ? Der Spot zur Initiative!


 

 

Aktionszeitraum

Bis Ende des Jahres finden in zahlreichen Bundesländern modellhafte Projekte an Grundschulen statt, bei denen Kinder spielerisch an das Thema Erste Hilfe herangeführt werden.

Niedersachen: Mit dem Bärenhospital ran an die Erste Hilfe
Link zur Berichterstattung: http://www.oz-online.de/-bilder/galerie/28912/Baerenhospital-wurde-vorgestellt

Ansprechpartner vor Ort:
Erik Heeren
Erik-Heeren@gmx.de

Mecklenburg-Vorpommern: Start von Lehrerausbildungen zum Thema Erste Hilfe
Link zur Berichterstattung: http://jrk-mv.de/index.php?id=652

Ansprechpartner vor Ort:
Sven Lutherdt
Tel.: 0385 59 147 14
E-Mail: s.lutherdt@drk-mv.de

JRK vor Ort

Das Jugendrotkreuz gibt es auch in Deiner Nähe.

Mehr erfahren
Folgt uns auf:
Facebookyoutube